Geöffnet Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen 10.00 – 18.00 Uhr
Am Sonntag, 24. November, ist die Ausstellung nur bis 16 Uhr geöffnet!

Herzlich willkommen!

"MYTHOS LUDWIG VAN" im Kaiserhaus Baden

Der Geburtstag Ludwig van Beethovens jährt sich im Dezember zum 250. Mal. Doch wer war dieser große Musiker? Ein Genie? Ein Rebell? Ein Mythos? Im Laufe der letzten beiden Jahrhunderte avancierte Beethoven zur Kultfigur – nicht nur wegen seiner Musik. 

Die Ausstellung richtet sich an Besucherinnen und Besucher, die Beethoven spielen, aber auch an jene, die ihn nur vom Hörensagen kennen. Sie wendet sich an diejenigen, die ihn lieben und an jene, die ihn hassen – und ebenso an jene, die Beethoven für einen Hund halten. 

Die Schau im Kaiserhaus Baden beschäftigt sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit der Frage, wann und unter welchen Umständen der Mythos entstand und wie er sich im Lauf der Zeit verändert hat. Denn jede Epoche kreierte ihren eigenen Beethoven.

Der Rundgang beginnt an seinem Totenbett, wo Freunde dem Leichnam Masken abnehmen, Locken und Kleidungsteile abschneiden. Er führt in einen Salon, in dem Maler und Grafiker den Komponisten zur Ikone stilisieren. Mit einem „Mythomaten“ kann ein eigenes Beethoven-Bild erstellt und in einem Musikzimmer eine „typische“ Beethoven-Komposition gesampelt werden. Der politische Beethoven kommt ebenso zur Sprache wie der Naturfreund und der musikalische Revolutionär. Mit dem Einsatz Beethovens in Werbung und Kitsch schließt der Rundgang. Neben Objekten aus der Zeit Beethovens sowie Darstellungen und Kultgegenständen bis in die Gegenwart werden auch Hörstationen und interaktive Bereiche Teil der Inszenierung sein.

Die erlebnisorientierte Ausstellung präsentiert Objekte aus Museen im In- und Ausland (Beethoven-Haus Bonn) sowie aus privaten Sammlungen (Biblioteca Beethoveniana). Eines der zentralen Objekte der Ausstellung wird das historische und soeben restaurierte Hammerklavier aus dem Beethovenhaus Baden sein, auf dem Beethoven während seiner Aufenthalte in Baden gespielt hat.

Ein umfangreiches Vermittlungs- und Konzertprogramm begleitet die Ausstellung.

Die Stadt Baden feiert den großen Komponisten mit zahlreichen Veranstaltungen. Alle Informationen unter: beethoven2020.baden.at

> Kaufen Sie Ihr Ticket hier online

online tickets

Rahmenprogramm

Angebote rund um die Ausstellung

Beethoven-Plüschpuppe

Rund um LUDWIG VAN

Familienführung: jeden ersten Samstag im Monat um 14.00 Uhr.

Als Auftakt und Begleitung zur
Ausstellung findet im Beethovenhaus Baden die Veranstaltungsreihe ZU BESUCH BEI LUDWIG VAN jeweils am letzten Freitag des Monats im Beethovenhaus Baden statt.

Ö1-Legende Johannes Leopold Mayer lädt Gäste zu Gesprächsabenden mit Musik ein.

Hammerklavier-aus-der-Werkstatt-Conrad-Graf,-1818_frei

So klingt LUDWIG VAN

Ab Jänner 2020 werden monatlich Konzerte in den Räumlichkeiten der Ausstellung stattfinden. Im Mittelpunkt steht das restaurierte Hammerklavier, auf dem Ludwig van Beethoven während seiner Aufenthalte in Baden gespielt hat.

Beethoven_Kaiserhaus Vermittlung

Immer dieser Ludwig!

Unter dem Titel „Immer dieser Ludwig!“ wird es Führungen und Workshops für alle Schulstufen geben. Zusätzlich gibt es Angebote zur Vor- und Nachbereitung sowie spezielle Workshops. Genaue Informationen ab Oktober! Infotermin für PädagogInnen: Die, 12. Nov. 16 Uhr Rundgang durch die Ausstellung mit Vorstellung der einzelnen Konzepte. Anfragen und nähere Infos: kaiserhaus@baden.gv.at

Menü schließen