Konzerte

SO KLINGT LUDWIG VAN

Das für 21. November geplante Konzert mit Studierenden der mdw (Universität für Musik und Darstellende Kunst) kann Corona bedingt nicht stattfinden, wird aber nachgeholt!

Sollten Sie schon Karten haben und wir von Ihnen keine Kontaktdaten haben, so bitten wir Sie, sich mit uns wegen Retournierung per Mail (willkommen@beethovenhaus-baden.at / kaiserhaus@baden.gv.at)  in Verbindung zu setzen. Vielen Dank!

Ab Jänner 2020 findet die Veranstaltungsreihe SO KLINGT LUDWIG VAN mit Kammerkonzerten auf dem Hammerklavier im Kaiserhaus Baden statt. Dabei steht der Originalklang der Zeit Beethovens im Vordergrund. Neben Beethoven werden Zeitgenossen und Vorläufer bzw. Nachfolger des Komponisten am Programm stehen. Das Klavier wird solo und mit Kammermusikensembles zu hören sein.

Beginn jeweils um 20.00 Uhr
Einlass ab 19.30 Uhr
Die Ausstellung ist bis 18.00 Uhr geöffnet.

TICKETPREISE
ERWACHSENE: € 29,- (Abendkassa € 32,-)
ERMÄSSIGT (SCHÜLER, STUDENTEN): € 19,-  (AK € 22,-)
ABONNEMENT (alle 11 Konzerte) ERWACHSENE € 250,- / ERMÄSSIGT € 150,-

INFORMATIONEN und TICKETS im KAISERHAUS BADEN
Hauptplatz 17, 2500 BADEN
DI—SO und an FEIERTAGEN, 10.00 – 18.00 UHR
+43 2252 86800 – 577
kaiserhaus@baden.gv.at

 

 

Samstag, 23. Jänner 2021

Konzert mit Erich Traxler am Klavier und dem Tenor Alexander Kaimbacher. Lieder und Klavier solo.

Beethoventrio

Samstag, 20. Februar 2021

„Beethoven Trio“ mit Carola Krebs (Cello), Philipp Scheucher (Klavier) und Su-Yeon Antonia Rössler (Violine).

Samstag, 12. Juni 2021

„Trio Soldat“ mit Keiko Shichijo (Klavier), Cecilia Bernardini (Violine) und Marcus van den Munckhof (Cello). Eberl, Beethoven, Schubert

TERMIN wird bekannt gegeben!

Kammermusik mit Studierenden der mdw in historischer Aufführungspraxis: Mozart, Beethoven, Schubert u.a.

TERMIN wird bekannt gegeben!

Kammermusik mit Studierenden der mdw in historischer Aufführungspraxis: Mozart, Beethoven, Schubert u.a.

TERMIN wird bekannt gegeben!

Kammermusik mit Studierenden der mdw in historischer Aufführungspraxis: Mozart, Beethoven, Schubert u.a.