„Erzherzog Karl und Zita: Hochzeit im Hause Habsburg am 21. Oktober 1911“

Veröffentlicht von Kaiserhaus am

Sonntag, 21. Oktober 2018

11.00 Uhr
VORTRAG von GERTRAUD MARIA MÜHLBACH im Rahmen der Ausstellung BADEN ZENTRUM DER MACHT 1917-1918

Lesung von DDr. Gertraud Maria Mühlbach zum 107. Hochzeitstag von Österreichs letztem Kaiserpaar.

Weltkrieg und Herrscherpflichten waren zum Zeitpunkt der Hochzeit für das junge Paar im Oktober 1911 in Schloss Schwarzau am Steinfeld noch undenkbar. Erzherzog Karl war 24 Jahre alt, Prinzessin Zita von Bourbon-Parma 19 Jahre. War es eine Liebesheirat oder gab es dynastische Interessen? Am 20. November 1912 wurde ihr erster Sohn, Erzherzog Otto, in der Villa Wartholz bei Reichenau an der Rax geboren. Als Erzherzogspaar hatten die beiden drei weitere Kinder, eines als Kaiserpaar, drei weitere Kinder folgten im Exil.

War es eine glückliche Ehe? Nahm Kaiserin Zita Einfluss auf die Entscheidungen ihres Ehemannes?
Für die Stadt Baden bedeuteten die Jahre 1917 und 1918 den privaten und öffentlichen Aufenthalt der kaiserlichen Familie.

Die Historikerin und Buchautorin DDr. Gertraud Maria Mühlbach beschäftigt sich seit Jahren mit dem Aufenthalt der Habsburger im Kaiserhaus am Hauptplatz der Stadt Baden.

Vortrag: € 6,-
Eintritt zur Ausstellung und Vortrag: € 9,-


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.